Beschleunigung unternehmenskritischer Daten!

Wir helfen Ihnen die Performance und die Verfügbarkeit Ihrer unternehmenskritischen Daten zu erhöhen.

Lebensversicherung für Ihre Daten

Wir begleiten Ihr Backup-Projekt oder setzen Ihre Desaster Recovery Anforderungen um.

Virtualisierung - für Server und Storage

Wir sind Spezialisten für Ihr Virtualisierungsprojekt:

• Server-Virtualisierung
• Storage- und Backup-
   Virtualisierung
• Client- oder Applikations-
   Virtualisierung

Wir bewegen Daten.

• Datacenter-
   Virtualisierung

• Dateninfrastruktur- u.
   Sicherheit

• Daten- u. Backup-
   Konsolidierung

• Consulting Services

Green IT: Wir denken weiter!

• Umweltfreundliche IT

• Energieeinsparung

• Reduktion von CO₂

• Nachhaltige Gestaltung

• Kosteneinsparung

Lösungen :: DDI

"DDI" ist ein von Gartner geprägtes Akronym für DNS- DHCP und IPAM

DDI steht für ein integriertes und koordiniertes DNS (Domain Name System), DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) und IPAM (IP Address Management). Der integrierte DDI Ansatz unterstützt jede Organisation dabei, die Verfügbarkeit und die Zuverlässigkeit der kritischen DNS Infrastruktur maßgeblich zu verbessern.

Zusätzlich werden die operativen Prozesse durch den verzahnten Ansatz von DNS/DHCP und dem IP Address Management, erheblich reduziert und die Skalierbarkeit aufgrund der einfachen Handhabung wesentlich verbessert.

Die IT-Abteilungen stellen einen dramatischen Anstieg an Netzwerk-Anfragen fest, der durch die starke Zunahme an IP basierten und mobilen Geräte (BYOD, IoT) bedingt ist. Maßgeblich dafür ist auch die massive Expansion der Virtualisierung, die Konzentration kritischer Applikationen in Datenverarbeitungszentren und der schleichende Übergang zur IPv6.

Diese deutlichen und ausgeprägten Trends bewirken tiefgehende Änderungen bei den IT-, Netzwerk- und Sicherheitsmodellen, unabhängig von Größe, Komplexität und Schwerpunkt des Unternehmens.

All dies hat zur Folge, dass Geschäftsvorgänge zwingend auf die IT und das Netzwerk angewiesen sind. Das bedeutet, dass jede IT eine robuste DDI Basis haben muss, auf der das Unternehmen kritische Geschäftsvorgänge aufbauen kann. Neue Anforderungen und eine dynamische Zukunft machen Smart DDI erforderlich.

 

Nur durch die konsequente Zusammenführung ergeben sich wichtige Vorteile:

  • Ganzheitliche Sichtbarkeit, Kontrolle und Verwaltung der Netzwerkinfrastruktur
  • Verbesserung der Netzwerkzuverlässigkeit und Netzwerksicherheit mit fehlerfreien Konfigurationen, zentralisiertem Management und der Umsetzung von Best Practice
  • Senkung der Betriebskosten: Effiziente Unterstützung von Wachstum und Produktivität Ihres Unternehmens mit intelligenter, von der Unternehmenspolitik bestimmter Deployment Automation
  • Proaktive Überwachung der Dienste, benutzerdefinierte Reports und Network Asset Tracking, erlauben die lückenlose Kontrolle der IT Infrastruktur
  • Effiziente Umsetzung durch ein strukturiertes DDI Workflow-Management
  • Die Multi-Vendor Fähigkeit garantiert die Verwaltung und Kontrolle aller relevanten DNS Herstellerprodukte (BIND, Unbound, NSD und Microsoft)

 

Mit efficient iP vertreten wir den wohl innovativsten Hersteller im DDI Markt. Efficient iP bietet Integriertes DNS-DHCP-IPAM

Die SOLIDserver™ Appliance ist darauf ausgelegt, kritische IPAM-DNS-DHCP-NTP-TFTP Dienste bereitzustellen. SOLIDserver™ bietet dabei überzeugende Vorteile im Hinblick auf Performance, Zuverlässigkeit, Robustheit und Sicherheit von Architekturen für unternehmenskritische Netzwerkdienste.

Die Appliance basiert auf einem umfangreichen Portfolio an Hard- und Softwaremodellen um allen Anforderungen gerecht zu werden. Von kleinen Unternehmen/Niederlassungen bis zu großen Unternehmen und weltweit agierenden Konzernen. SOLIDserver™ arbeitet mit der sog. SmartArchitecture™ und kann Standalone- oder als HA-Paar konfiguriert werden. Die SOLIDserver™ Systeme können remote über eine SOLIDserver™ Master Appliance mit einem leistungsstarkem und benutzerfreundlichen WEB Interface unternehmensweit verwaltet werden.

Das SOLIDserver™ Betriebssystem ist ein zuverlässiges, gehärtetes, sicheres und einfach zu handhabendes OS. Es umfasst alle Komponenten und Funktionen, die erforderlich sind, um den Einsatz und das Management zu vereinfachen und damit Betriebskosten zu senken.

  • Eingebettete Stateful Firewall
  • Netzwerkdienste: DNS (Domain Name System), DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol), NTP (Network Time Protocol), TFTP (Trivial File Transfer Protocol)
  • Systemüberwachung und Log-Management
  • Gehärtetes Betriebssystem und integrierte Datenbank
SmartArchitecture: Sicheres, robustes und automatisiertes Management der DNS & DHCP Architektur

SmartArchitecture™ ist ein neuer Ansatz für das Deployment- und das Management von DNS- und DHCP Diensten, der die Bereitstellung und Verwaltung der Netzwerkdienste drastisch vereinfacht. Die SmartArchitecture™ erlaubt das Management der DNS- und DHCP-Dienste nicht nur auf Serverlevel, sondern auf Architekturlevel.

SOLIDserver™ und SmartArchitecture™ stellen konsistente, moderne Templates von DNS & DHCP Architekturen zur Verfügung, die auf die Unternehmenspolitik abgestimmt werden können: DNS Master-Slave, Multi-Master DNS, Stealth DNS, DNS Load Sharing, DHCP Cluster, DHCP One-to-One Ausfallsicherung, DHCP One-to-Many (DHCP Star Failover) und Microsoft® sowie DHCP Split Scope.

SmartArchitecture™ ist kompatibel mit den Applikationen von efficient iP, mit Microsoft® Windows DNS & DHCP Servern, Open Source Servern (ISC Bind9.x und ISC DHCP), Nominum® Maschinen und Cisco® DHCP Servern.

SmartArchitecture™ ermöglicht es, auf intelligente Weise, den Aufbau und das Setup der Architektur wesentlich zu vereinfachen und eine smarte GUI für die täglichen Arbeiten im Bereich DDI zur Vefügung zu stellen.

Für Konfigurationen, wie das Anlegen neuer Zonen und RRs, sind nicht länger Experten erforderlich. Die Konfiguration wird anhand vom Design-Template auf geeignete Weise auf die SmartArchitecture™ Server übertragen. Die Delegation der Konfiguration der täglichen Dienste ist deshalb einfach und vollständig unter Kontrolle. Letztendlich macht SmartArchitecture™ nichts anderes, als die langwierigen Aufgaben auf das DNS & DHCP Management-Tool zu übertragen, sodass Sie sich auf das konzentrieren können, was wirklich wichtig ist, nämlich den eigentlichen Dienst!

Die Vorteile von SmartArchitecture™:

  • Höchste Zuverlässigkeit und Sicherheit für Ihre Dienste DNS & DHCP, durch automatische Umsetzung der Best Practice
  • Automatisiertes Deployment mittels vorgefertigter Templates und Bereitstellung der Architektur für die DNS & DHCP Dienste
  • Einfaches Management: Vereinfachung des Managements der Netzwerkdienste durch direkte Verwaltung der Serverarchitektur und durch die Automatisierung aller Serverkonfigurationen innerhalb der SmartArchitecture™
  • SmartArchitecture™ Motion: Einfache Migration der Architektur und Neuorganisierung durch Änderungen an der Architektur mittels «Drag and Drop»

SmartArchitecture™ macht das Management der Netzwerkdienste hocheffizient und bietet ein unübertroffenes Maß an Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität.

SmartArchitecture™ erlaubt es, komplexe Verwaltungs-Tasks ganz einfach und in wenigen Minuten durchzuführen. Die Migration eines Master/Slave zu Stealth- oder MultiMaster-Architektur erfolgt automatisch durch die Auswahl der passenden SmartArchitecture™ für die DNS Server. Das Hinzufügen oder Entfernen von DNS- und DHCP- Servern in die bzw. aus der Architektur ist ganz einfach durch ein paar Mouse-Clicks zu bewerkstelligen.

SmartArchitecture™ verwaltet automatisch alle Änderungen an den Konfigurationsdateien. Das globale Prozessmanagement wird von der SmartArchitecture™ selbst auf SmartArchitecture™-Level ausgeführt.

Globale Hochverfügbarkeit für absolute Kontinuität von Diensten und Management

SOLIDserver™ bietet ein unübertroffenes Maß an Zuverlässigkeit für kritische IP Dienste durch komplett integrierte Hochverfügbarkeitsmechanismen, die globale Kontinuität garantieren.

Kontinuität der Netzwerkdienste mit Failover:  SOLIDserver™ ist die einzige Lösung auf dem Markt, die dank der SmartArchitecture™ innerhalb weniger Minuten die Bereitstellung einer Aktiv-Aktiv-Redundanz der Netzdienste erlaubt. Dieser einzigartige Ansatz garantiert die Kontinuität der Netzwerkdienste, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Service Level Agreements nicht eingehalten werden.

Kontinuität des Managements:  Die Kontinuität des SOLIDserver™ Managements wird durch integrierte Funktionen gewährleistet, die eine Bereitstellung verschiedener SOLIDserver™ als zentralisierte Management-Appliance der DNS und DHCP Architekturen ermöglichen, die als SOLID Master bezeichnet werden. Sollte der erste SOLID Master ausfallen, wird der Recovery SOLID Master innerhalb weniger Sekunden eingeschaltet, ohne dass es zur Unterbrechung der Dienste der Remote-Server kommt.

Redundante Hardwareplattformen:  Alle SOLIDserver™ Hardware-Plattformen werden mit Redundanzen bei allen kritischen Bauteilen geliefert; die Hardware-Basis ist eine der weltweit größten Server-Brands, was höchste Zuverlässigkeit der Hardware garantiert.

 

Weitere spezielle Produkte und Lösungen der EfficientIP

Produkte und Lösungen:

  • NetChange: Durch eine Automatisierung der Konfiguration Ihrer Netzwerk Switche senkt NetChange Ihre Kosten für die Netzwerkpflege drastisch. Teure Ausfallzeiten durch Konfigurationsfehler werden vermieden. NetChange erlaubt die Kontrolle über die gesamte Netzwerk-Infrastruktur, direkt aus dem IPAM-GUI. 
  • Device Manager: Der Device Manager ist eine moderne Lösung, die vollständig in die SOLIDserver™ DDI Suite integriert ist. Der Device Manager ermöglicht eine gemeinsame Verwaltung von Geräten und Netzwerkschnittstellen mit DNS/DHCP/IPAM und von VLANs/VRF in einem einzigen Prozess. 
  • Hybrid DNS: Die Hybrid Technologie integriert eine zweite DNS Engine zusätzlich zu BIND in einer DNS Appliance. Die alternative DNS Engine basiert auf zwei verschiedenen Nameserver Produkten, Unbound und NSD. Unbound ist ein validierender, rekursiver und caching DNS Resolver, der auf hohe Leistung ausgelegt ist. NSD ist ein autorativer, leistungsstarker Nameserver. 
  • DNS Blast und DNS Guardian: DNS Blast ist eine Cache Appliance, die bis zu 17 Millionen Anfragen pro Sekunde verarbeitet: eine Bandbreite, unter der das Netzwerk zusammenbrechen würde; die Cache Lösungen hingegen ist beliebig belastbar und vollkommen unempfindlich gegenüber DDOS-Angriffen. DNS Guardian überwacht DNS Cache und rekursive Transaktionsaktivitäten (Anfragen, Antworten, Fragmente, Rekursionen), um einen umfassenden Überblick über den gesamten Datenverkehr zu erhalten. Die Transaktionsanalyse in Echtzeit ermöglicht die Bestimmung von Mustern, speziellen Signaturen verschiedener DNS Angriffe, sowie den Ursprung der Angriffe um gezielte Gegenmaßnahmen zu ergreifen. 
  • DNS Firewall: Die DNS Firewall ist eine umfassende DNS Sicherheitslösung, die proaktiv neuen Angriffen vorbeugt und die SOLIDserver™ DNS Appliance sowie Linux basierte DNS Infrastrukturen durch das Erkennen und Blockieren von Malware-Aktivitäten und die Ermittlung infizierter Devices schützt. 
  • SPX (IPAM für Service Provider): SPX (Service Provider Extension) ist eine einzigartige Lösung die Ihnen für das Management von IP Adressen in Verbindung mit den Diensten (VOIP, MPLS, NGN) zur Verfügung steht. 

 

Integrierte Datenreplikationsmechanismen für Backup, Recovery und Desaster Recovery Plan

SOLIDserver™ verfügt über eine lokal eingebettete Datenbank mit einem Mechanismus zur Kontrolle der Vollständigkeit der Datenbank, die keine Pflege erforderlich macht. Die lokale Datenbank aller SOLIDserver™ Appliances kann in Echtzeit auf dem so genannten SOLID Master übernommen werden. Die Übernahme der Datenbank umfasst alle Dienst-, Netzwerk- und Systemkonfigurationen der Appliances. Durch dieses System ist die DNS und DHCP Architektur ihre eigene Backup Architektur.

Die Backups können zusätzlich auch auf einem FTP Server ausgeführt werden.

 

Integriertes IPAM-DNS-DHCP Management

SOLIDserver™ bietet ein dynamisches und integriertes IPAM Management mit DNS und DHCP Diensten in einem einzelnen Prozess und garantiert Qualität und Effizienz auf allerhöchstem Niveau. Die Aufgaben der Netzwerkadministratoren werden so deutlich reduziert und vereinfacht.

So können zum Beispiel in einem einzigen Vorgang ein 124 Subnetz erzeugt und die IP Ranges dem DHCP Dienst zugeordnet werden. Alle Konfigurationen werden dabei automatisch vom SOLIDserver™ abgewickelt, der die DNS und DHCP Dienste anhand vorgegebener Optionen konfiguriert.

Management von Multi-Vendor DNS- und DHCP-Diensten

SOLIDserver™ bietet ein einzigartiges Benutzerinterface, das das Management von Multi-Vendor DNS- und DHCP-Servern vereint. Dies erlaubt die Verwaltung verschiedener Herstellerprodukte wie Microsoft® DNS&DHCP Server, BIND 9.x, ISC DHCP, Cisco® IOS DHCP Servers, sowie vom eigenen SOLIDserver™ der efficient iP, bei dem es sich um Applikationen für Netzwerkdienste handelt, die DNS-DHCP-NTP und TFTP Dienste bieten.

Durch das universelle und umfassende Benutzerinterface, das die gesamte Multi-Vendor Konfiguration anzeigt und verwaltet, werden Fehler reduziert und Zeit gespart. Dabei können entweder die bestehenden DNS-und DHCP-Serverstrukturen beibehalten werden, oder durch den SOLIDserver™ ersetzt werden.

SOLIDserver™ ist eine Abstraktionsschicht, die das umfassende Management von anderen DNS- und DHCP-Produkten für den Netzwerk-Administrator verfügbar macht. DNS- und DHCP-Dienste werden nicht länger Server für Server verwaltet, sondern als ein globaler Dienst.

Die gleichzeitige Konfigurierung von Microsoft DNS-Servern und BIND-Servern z.B. zur Änderung der VoIP-Optionen auf allen DHCP-Servern oder zum Anlegen von Quer-Reports, ist möglich. Dadurch wird ein direktes und umfassendes Verständnis der Konfigurationen der Netzwerkdienste vermittelt.

100% webbasierende GUI

Die GUI Benutzeroberfäche von SOLIDserver™ ist 100% webbasierend. Durch den Einsatz standardisierter, weit verbreiteter Technologien, sind die Bereitstellung und das Updating der Clients einfach, unmittelbar und kostenlos. Es gibt keine Abhängigkeiten zwischen dem Web-Client und den SOLIDserver™ Appliances.

Die GUI kann für das lokale Management einer Appliance eingesetzt werden, oder aber auch für das Management remoter Appliances oder Multi-Vendor DNS und DHCP Dienste über eine zentrale SOLIDserver™ Appliance eingesetz werden. Das GUI der efficientiIP erlaubt das Management aller Verwaltungstasks, von IPAM, DNS und DHCP, bis zum Systemmanagement, einschließlich aller Updates, Backup und Recovery, Desaster Recovery, oder der Überwachung und dem Management einer weltweit verteilten DDI-Infrastruktur. 

 

Globale IPAM Regeln: Stärken Sie Ihre Position

Es ist von grundlegender Bedeutung, dass Unternehmen den Best Practices Ansatz in der IPAM Organisation umsetzen. Der Schlüssel zum Erfolg bei der Zuteilung von IP Ressourcen ist, dass die User nach dem Best Practices Ansatz agieren. Durch die Integration der eigenen IPAM Regeln in die IPAM Lösung, lassen sich diese Ziele auf die einfachste Art und Weise erreichen. Die Komplexität der IPAM Prozesse wird behoben und es wird eine User-freundliche Applikation geliefert, die den User bei der Einhaltung der IPAM Regeln unterstützt.

Effiziente Ressourcenqualifzierung über Templates: Vereinfachte  Ressourcenqualifzierung  und -Verteilung mit Templates für IP-Objekte. Die Templates führen den User durch eine vorgegebene oder benutzerdefinierte Liste von Feldern für jedes IP-Objekt, wie IP-Adresse, Subnets, DNS Zonen oder DHCP Bereiche. SOLIDserver™ prüft die Datenformatierungen und kann Datenstrukturen einschränken, um Eingabefehler zu eliminieren.

Organisation des Ressourcen-Verbrauchs: Es wird nach Vorgabe Ihres Plans oder der zugeteilten Rechte kontrolliert, wie IP Ressourcen (wie Subnets, IP Ranges, IP Adressen) von den Usern zugeordnet werden dürfen. So kann zum Beispiel vorgegeben werden, ob IP Objekte wie Drucker, Server und Switches in einem bestimmten Subnet eingesetzt werden dürfen, oder nicht.

Vereinfachte Ressourcen-Konfiguration: Festlegung der Subnet Größen und Optionen der DNS- und/oder der DHCP-Dienste (wie z.B. VoIP), zur Kontrolle der Einsatzregeln dieser Dienste.

Automatische Namensvergabe: Der SOLIDserver™ bietet Ihnen die Möglichkeit, jedem anfragenden Gerät automatisch standardisierte Namen zu vergeben. Diese können dabei anhand der Objektklassen, der geografischen Usage, organisatorischer Zugehörigkeit, oder nach vielen anderen Kriterien, frei definiert werden.

 

«Global» sein, Planzuweisung und Workflow anhand einer globalen Unternehmensorganisation bei gezielt lokalem Einsatz

Strukturieren Sie genau und methodisch die Verwaltung der Administrationstätigkeiten nach Ihrem eigenen organisatorischen Kontext, um die Verantwortung der User mit der Rechtevergabe in Einklang zu bringen. Es gibt keine hierarchischen Abhängigkeiten mit der Baumstruktur, die eine Zuweisung von Administrationstätigkeiten branch-by-branch und server-by-server erforderlich machen. Druckeradministratoren können nur auf IP Bereiche in einem oder allen Subnets zugreifen, die dediziert Druckerobjekten zugewiesen sind.

 

IPAM-Abgleich mit aktiver IP-Adress-Verfolgung

SOLIDserver™ liefert durch seine Fähigkeit, IP-Adressen zu identifizieren, zu überwachen und zu lokalisieren, eine umfassende Übersicht der IP-Adress-Verbindungen im Netzwerk. So lassen sich Unstimmigkeiten konstant erkennen und der IP-Plan ist immer auf laufende und zukünftige Vorgänge abgestimmt.

SOLIDserver™ bietet Ihnen die Möglichkeit die theoretische IP-Adressen-Lokation mit den ermittelten Informationen zu vergleichen. So lassen sich Unstimmigkeiten auf einen Blick erkennen und Warnungen per E-Mail verschicken. Erweiterte Berichte liefern einen einfachen, leicht verständlichen und zusammenfassenden Überblick.

 

Berichte und Statistiken

Die Lösungen der efficientIP liefern eine Vielzahl von Berichten über den Netzwerkstatus, so ist eine proaktive Analyse der Netzwerkaktivitäten und Trends möglich. Berichte sind ein ausgesprochen hilfreiches Tool für die Planung der benötigten Kapazitäten und vermitteln einen sehr guten Überblick über die Nutzungsweise und Auslastung der Netzwerk-Ressourcen. Die Netchange Berichte enthalten außerdem wichtige Informationen, die dabei helfen, Probleme zu lösen oder Problemen vorzugreifen.

 

 

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung:

Telefon: +49 (0)89 716 71 86 00